10 bekannte Schauspieler, die Arcade-Spiele lieben

Die Arcade-Spiele Ihre Blütezeit hatten sie in den 80er und 90er Jahren, doch sie ziehen noch immer die Aufmerksamkeit und Leidenschaft vieler Gamer und Prominente auf sich. Tatsächlich gibt es viele berühmte Schauspieler, die bedingungslose Fans von Arcade-Spielen sind und nicht davor zurückschrecken, einen Teil ihrer Freizeit ihrer Leidenschaft zu widmen. In diesem Artikel stellen wir einige dieser berühmten Schauspieler vor, die eine echte Leidenschaft für Arcade-Spiele haben, und finden heraus, wie diese Leidenschaft ihnen hilft, sich zu entspannen und unterhalten zu werden.

1. Elijah Wood

Elijah Wood

Elijah Wood ist ein Schauspieler, der für seine Rollen in Filmen wie „Der Herr der Ringe“ und „Sin City“ bekannt ist. Allerdings ist er auch für seine Liebe zu Arcade-Spielen bekannt. Tatsächlich ist er so leidenschaftlich, dass er in Los Angeles seine eigene Spielhalle namens „The Spare Room“ eröffnete.

Woods Spielhalle bietet eine Vielzahl klassischer Arcade-Spiele wie „Pac-Man“, „Donkey Kong“ und „Space Invaders“. Im Raum gibt es auch neuere Spiele wie „Dance Dance Revolution“ und „Guitar Hero“. Neben Arcade-Spielen bietet der Raum auch Brettspiele, Cocktails und Snacks.

Wood hat in einem Interview erklärt, dass seine Liebe zu Arcade-Spielen bis in seine Kindheit zurückreicht. Er wuchs mit Arcade-Spielen in Spielhallen und auf Geburtstagsfeiern auf und hat die gesellige Atmosphäre in Spielhallen schon immer genossen. Er sagte auch, dass Arcade-Spiele mit ihrer einzigartigen Grafik und Musik eine Kunstform seien.

Wood besaß nicht nur eine eigene Spielhalle, sondern trat auch in einem Kurzfilm namens „Maniac“ auf, in dem er einen von Arcade-Spielen besessenen Serienmörder spielt. Es ist klar, dass seine Leidenschaft für Arcade-Spiele einen großen Einfluss auf sein Leben und seine Karriere hatte.

2.Vin Diesel

Vin Diesel

Vin Diesel ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Produzent, der für seine Rollen in Filmen wie „Fast and Furious“ und „xXx“ bekannt ist. Doch neben seiner Arbeit in der Filmbranche ist Diesel auch ein großer Fan von Arcade-Spielen.

Diesel hängt besonders an klassischen Arcade-Spielen wie „Pac-Man“, „Donkey Kong“ und „Space Invaders“. In Interviews und in den sozialen Medien hat er oft von seiner Liebe zu diesen Spielen gesprochen.

Tatsächlich hat Diesel seine Liebe zu Arcade-Spielen sogar in seine Arbeit als Schauspieler integriert. Im Film „The Chronicles of Riddick“ spielt er eine Figur, die mit einem Arcade-Joystick ein Raumschiff steuert. Diesel lieh seine Stimme auch einer Videospielfigur namens „The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay“, die Arcade-Game-Elemente enthält.

Diesel teilte seine Liebe zu Arcade-Spielen auch mit seinen Fans, indem er 2013 während der Comic-Con in San Diego eine Pop-up-Spielhalle eröffnete. In der Spielhalle gab es eine Vielzahl klassischer Arcade-Spiele sowie neuere Spiele.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Vin Diesel ein großer Fan klassischer Arcade-Spiele ist und seine Liebe zu diesen Spielen in seine Arbeit als Schauspieler einfließen lässt. Er teilte seine Leidenschaft auch mit seinen Fans, indem er eine Pop-up-Spielhalle eröffnete.

3. Seth Rogen

Seth Rogen

Seth Rogen ist ein kanadischer Schauspieler, Produzent und Drehbuchautor, der für seine Rollen in Komödien wie „SuperGrave“ und „C'est la fin“ bekannt ist. Doch neben seiner Arbeit in der Filmbranche ist Rogen auch ein begeisterter Arcade-Gamer.

Rogen ist ein großer Fan von Vintage-Arcade-Spielen, insbesondere von Kampf- und Rennspielen. In Interviews und in den sozialen Medien hat er oft von seiner Liebe zu diesen Spielen gesprochen.

Im Jahr 2019 arbeitete Rogen sogar mit der Arcade-Spielefirma „The Big Lebowski“ zusammen, um seine eigene Pop-up-Spielhalle namens „Houseplant LA“ zu erstellen. Die Spielhalle bot eine Auswahl an klassischen Arcade-Spielen sowie Brettspiele und Cocktails.

Rogen hat seine Leidenschaft für Arcade-Spiele auch in seine Arbeit als Schauspieler und Produzent einfließen lassen. Im Film „The Green Hornet“ spielt Rogen eine Figur, die ein großer Fan von Arcade-Spielen ist und eine eigene Spielhalle besitzt. Er produzierte auch einen Film namens „Pixels“, in dem klassische Arcade-Spielfiguren wie „Pac-Man“ und „Donkey Kong“ zu sehen sind.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Seth Rogen ein großer Fan von Vintage-Arcade-Spielen ist, insbesondere von Kampf- und Rennspielen. Er teilte seine Leidenschaft mit seinen Fans, indem er mit einer Arcade-Spielefirma zusammenarbeitete, um seine eigene Pop-up-Arcade zu erschaffen. Seine Leidenschaft für Arcade-Spiele ließ er auch in seine Arbeit als Schauspieler und Produzent einfließen.

4. Simon Pegg

Simon Pegg

Simon Pegg ist in der Tat ein großer Fan von Arcade-Spielen. In mehreren Interviews hat er erklärt, dass er in den 80er Jahren aufgewachsen sei, einer Zeit, als Arcade-Spiele sehr beliebt waren. Schon in jungen Jahren entwickelte er eine Liebe zu diesen Spielen und liebt sie auch heute noch.

Pegg schrieb in seiner Autobiografie mit dem Titel „Nerd Do Well“ auch über Arcade-Spiele. In diesem Buch beschreibt er, wie er in seiner Jugend viel Zeit und Geld in Spielhallen verbrachte. Er spricht auch über seine persönliche Sammlung von Arcade-Spielen.

Darüber hinaus arbeitete Pegg mit dem Regisseur Edgar Wright zusammen, um den Film „Scott Pilgrim vs. The World“, das auf einem kanadischen Comic basiert, in dem es um Arcade-Kämpfe geht. Pegg spielte in dem Film zwar nicht mit, drückte aber seine Unterstützung und Leidenschaft für das Projekt aus.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Simon Pegg seit seiner Kindheit ein Fan von Arcade-Spielen ist und sie auch heute noch liebt. Er sprach in seiner Autobiografie darüber und arbeitete an einem Film, in dem es um Arcade-Kämpfe geht.

5. Justin Timberlake

Justin Timberlake ist schon lange ein großer Fan von Arcade-Spielen. In mehreren Interviews hat er erklärt, dass er als Kind gerne Zeit in Spielhallen verbrachte. Er sagte auch, dass er gerne mit seinen Freunden und seiner Familie Arcade-Spiele spielt.

Timberlake wurde mehrere Male in Spielhallen gesehen, unter anderem bei der Premiere seines Films „In Time“ im Jahr 2011, wo er Zeit damit verbrachte, mit Fans Arcade-Spiele zu spielen. Er wurde auch beim Spielen von Arcade-Spielen mit Freunden auf seinen Reisen fotografiert.

Im Jahr 2018 kaufte Timberlake sogar eine Spielhalle für sein Zuhause. Er teilte in den sozialen Medien ein Foto der Spielhalle, auf dem die vielen Spielautomaten zu sehen waren, die er aufgestellt hatte.

Timberlake ist auch für seine Liebe zu Videospielen im Allgemeinen bekannt. In Interviews hat er seine Bewunderung für Spiele wie „Call of Duty“ und „Halo“ zum Ausdruck gebracht.

6. Dwayne „The Rock“ Johnson

Dwayne The Rock Johnson

Dwayne The Rock Johnson ist ein US-amerikanischer Schauspieler und ehemaliger Profi-Wrestler, der für seine Rollen in Actionfilmen wie „Fast and Furious“ und „Jumanji“ bekannt ist. Doch neben seiner Arbeit in der Unterhaltungsbranche ist Johnson auch ein großer Fan von Arcade-Spielen.

Johnson fühlt sich besonders zu „Beat ’em up“-Arcade-Spielen wie „Street Fighter“ und „Double Dragon“ hingezogen. Seine Liebe zu diesen Spielen hat er oft in Interviews und in den sozialen Medien geteilt.

Im Jahr 2019 teilte Johnson auf Instagram ein Video, in dem er seine eigene private Spielhalle vorstellte, in der eine große Auswahl an klassischen und modernen Spielhallenspielen zu sehen war. Er wurde auch beim Spielen von Arcade-Spielen bei verschiedenen Veranstaltungen und an Filmsets gesehen.

Zusätzlich zu seiner persönlichen Sammlung von Arcade-Spielen hat Johnson seine Leidenschaft für diese Spiele auch in seine Arbeit als Schauspieler einfließen lassen. Im Film „Rampage“ spielt er eine Figur, die ein großer Fan von Arcade-Spielen ist und eine eigene Spielhalle besitzt.

7. Henry Cavill

Henry Cavill

Henry Cavill ist als großer Fan von Videospielen bekannt, insbesondere von klassischen Arcade-Spielen. Er hat oft in den Medien und in sozialen Netzwerken über seine Leidenschaft für Videospiele gesprochen.

In einem Interview mit GQ sagte Cavill, seine erste Videospiel-Erinnerung sei das Spielen von „Street Fighter II“ in einer Spielhalle. Von diesem Tag an wurde er ein begeisterter Arcade-Spieler und sammelte sogar Arcade-Automaten für sein eigenes Zuhause.

Cavill erwähnte in einem Interview mit IGN auch, dass er klassische Arcade-Spiele mochte, weil sie schwieriger seien als moderne Spiele. Seiner Meinung nach sind moderne Spiele oft einfacher und zugänglicher, während klassische Arcade-Spiele anspruchsvoller sind und mehr Geschick erfordern.

Cavill spielte nicht nur Arcade-Spiele, sondern war auch an der Werbung für Videospiele beteiligt. 2019 moderierte er ein Event für das Spiel „Total War: Warhammer II“ und war außerdem Special Guest auf der E3 2019, um für „The Witcher 3: Wild Hunt“ zu werben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Henry Cavills Leidenschaft für Arcade-Spiele sehr real ist und er auch heute noch ein großer Fan von Videospielen ist.

8. Keanu Reeves

Schauspieler und Gaming

Keanu Reeves ist außerdem ein großer Fan von Videospielen und insbesondere von Arcade-Spielen. Er hat in den Medien oft über seine Leidenschaft für Arcade-Spiele gesprochen und wurde mehrfach beim Spielen von Arcade-Spielen in Spielhallen gesehen.

In einem Interview mit GQ sagte Reeves, dass seine Leidenschaft für Arcade-Spiele bis in seine Teenagerjahre zurückreicht. Er erklärte, dass er als junger Mann gerne Zeit in Spielhallen verbrachte und Arcade-Spiele spielte. Seitdem ist er ein großer Fan dieses Videospielgenres geworden.

Reeves war auch in der Videospielbranche tätig, indem er Videospielcharakteren seine Stimme und sein Aussehen verlieh. Beispielsweise spielte er die Rolle des Johnny Silverhand im Spiel „Cyberpunk 2077“, wo er als Hauptfigur des Spiels auftrat.

Außerhalb seines Engagements in der Videospielbranche wurde Reeves mehrfach beim Spielen von Arcade-Spielen in Spielhallen gesehen. Er gilt als großer Fan von Spielen wie „Street Fighter“ und „Tekken“.

Kurz gesagt, Keanu Reeves ist ein großer Fan von Videospielen, insbesondere von Arcade-Spielen. Seine Leidenschaft für Arcade-Spiele reicht bis in seine Teenagerjahre zurück und er spielt diese Spiele auch heute noch.

9. Margot Robbie

Margot Robbie

Margot Robbie hat nicht wirklich öffentlich über ihre Leidenschaft für Arcade-Spiele gesprochen, wurde aber schon mehrfach beim Spielen von Arcade-Spielen in Spielhallen gesehen.

Berichten zufolge wuchs Robbie mit seinen Geschwistern beim Spielen von Videospielen auf und wurde süchtig danach. Obwohl die meisten ihrer Filmrollen ernster sind, zeigte sie auch ihre geekige Seite, indem sie die Rolle der Harley Quinn in den Filmen „Suicide Squad“ und „Birds of Prey“ spielte, die beide auf Comicfiguren basieren.

Robbie brachte ihre Liebe zu Videospielen auch in einem Interview mit der Vogue im Jahr 2016 zum Ausdruck, in dem sie sagte, dass sie es genieße, Zeit mit Videospielen zu verbringen. Sie gab sogar zu, dass ihr Lieblingsspiel „The Legend of Zelda: Ocarina of Time“ war und dass sie als Kind Stunden damit verbrachte, dieses Spiel zu spielen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Margot Robbie bekanntermaßen ein Fan von Videospielen ist, obwohl sie nicht speziell über ihre Leidenschaft für Arcade-Spiele gesprochen hat. Sie wurde oft beim Spielen von Arcade-Spielen in Spielhallen gesehen und zeigte in ihren Filmrollen ihre Liebe zu Videospielen.

10. Chris Evans

Chris Evans

Chris Evans hat nicht öffentlich über seine Leidenschaft für Arcade-Spiele gesprochen, ist aber als großer Fan von Videospielen im Allgemeinen bekannt.

In einem Interview mit Vanity Fair sagte Evans, dass er seit seiner Kindheit gerne Videospiele spiele. Er erklärte, dass er mit dem Spielen von Videospielen auf der Atari 2600-Konsole begonnen habe und dann zu moderneren Konsolen übergegangen sei.

Obwohl er nicht speziell über seine Leidenschaft für Arcade-Spiele gesprochen hat, wurde Evans schon mehrfach beim Spielen von Arcade-Spielen in Spielhallen gesehen. Er war auch in der Videospielbranche tätig, indem er Videospielcharakteren seine Stimme verlieh, beispielsweise der Figur von Casey Jones im Spiel „TMNT: Out of the Shadows“.

Darüber hinaus ist Evans auch ein großer Fan von Comics, was sein Interesse an Videospielen erklären könnte, die auf Comicfiguren basieren. Er trat als Captain America in mehreren Marvel Cinematic Universe-Filmen auf, die alle auf Comicfiguren basieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Chris Evans ein großer Fan von Videospielen im Allgemeinen ist, obwohl er nicht speziell über seine Leidenschaft für Arcade-Spiele gesprochen hat. Er wurde oft beim Spielen von Arcade-Spielen in Spielhallen gesehen und war auch in der Videospielbranche tätig, indem er Videospielcharakteren seine Stimme verlieh.

Flex-Arcade

Flex-Arcade

Flex-Arcade

Über

Wir bei FLEX lieben Videospiele, es ist diese Leidenschaft, die unsere Kindheit (und vielleicht Ihre!?) erschütterte, die uns zu diesem Abenteuer antreibt, hervorragende Maschinen zu entwerfen und herzustellen, um die besten Titel der jungen Geschichte der Videospiele nachzuspielen. Wir produzieren ein „ready to play“-Sortiment, führen aber auch Sonderbestellungen für einzigartige und charaktervolle Arcade-Terminals aus, beispielsweise unter Verwendung der Basis eines 300-Liter-Weinfasses oder einer Munitionskiste der französischen Armee! Wir stehen Ihnen für Ihre Projekte zur Verfügung, teilen Sie Ihre kühnsten Träume, wir lieben es, sie wahr werden zu lassen.

Die neuesten Artikel

Folge uns auf Facebook

Montieren Sie Ihr Terminal selbst (Tutorial)

Werbung

0
Ihr Warenkorb ist leer!

Anscheinend haben Sie noch keine Artikel in Ihren Warenkorb gelegt.

Produkte durchsuchen
Angetrieben durch Caddie
de_DE