So aktivieren/deaktivieren Sie Zugriffsverknüpfungen zu RetroArch auf Recalbox

Hallo zusammen ! In diesem Tutorial zeige ich Ihnen, wie Sie RetroArch-Zugriffsverknüpfungen auf Recalbox aktivieren oder deaktivieren. Dies kann sehr nützlich sein, wenn Sie nicht möchten, dass Verknüpfungen zugänglich sind, beispielsweise auf einem öffentlich zugänglichen Computer oder in Anwesenheit von Kindern, um zu verhindern, dass Sie mitten im Spiel versehentlich auf verwirrende Menüs zugreifen.

Schritt 1: Greifen Sie auf das Netzwerkkonfigurationsmenü zu

  1. Starten Sie den Vorgang: Um RetroArch-Zugriffsverknüpfungen zu deaktivieren, müssen Sie über das Netzwerk auf die Konfigurationsdatei zugreifen, ohne die Micro-SD aus dem Computer zu entfernen. Starten Sie Ihren Kiosk und drücken Sie die Start-Taste, um das Menü zu öffnen.
  2. Netzwerkverbindung: Rufen Sie im Hauptmenü die Option „Netzwerkoptionen“ auf, um Ihr Terminal mit einem Wi-Fi-Netzwerk zu verbinden. Aktivieren Sie Wi-Fi und wählen Sie Ihr Netzwerk durch Eingabe des Passworts aus.
  3. Holen Sie sich die IP-Adresse: Notieren Sie sich nach dem Herstellen der Verbindung die auf dem Bildschirm angezeigte IP-Adresse. Wenn es nicht sofort erscheint, verlassen Sie das Menü und kehren Sie zurück, um es anzuzeigen.

Schritt 2: Zugriff auf die Konfigurationsdatei über den Browser

  1. Zugriff vom Computer: Öffnen Sie auf Ihrem Computer einen Webbrowser und geben Sie die notierte IP-Adresse ein (z. B. 192.168.1.117), um auf die Recalbox-Weboberfläche zuzugreifen.
  2. Bearbeiten der Konfigurationsdatei: Suchen Sie in der Recalbox-Weboberfläche die Konfigurationsdatei mit dem Namen „recalbox.conf“. Es enthält verschiedene einstellbare Parameter.
  3. Verknüpfungen deaktivieren: Verwenden Sie die Suchfunktion (Strg + F), um den Abschnitt „Emulator-Sondertasten“ zu finden. In diesem Abschnitt sehen Sie eine Einstellung namens „Emulator Special 3“. Standardmäßig sind alle Verknüpfungen aktiviert. Ändern Sie den Wert auf „Nein“, um Verknüpfungen zu deaktivieren.
  4. Änderungen speichern: Sobald die Änderung vorgenommen wurde, speichern Sie die Datei.

Schritt 3: Neustart und Überprüfung

  1. Neustart der Maschine: Gehen Sie in der Recalbox-Weboberfläche zum Abschnitt „Fehlerbehebung“ und wählen Sie „EmulationStation neu starten“.
  2. Verknüpfungen prüfen: Kehren Sie nach dem Neustart zu Ihrem Kiosk zurück und drücken Sie die Standardverknüpfung, um auf RetroArch zuzugreifen („Hotkey + B“). Sie werden feststellen, dass die Menüs nicht mehr angezeigt werden, da die Verknüpfungen deaktiviert sind.

Fazit : Jetzt haben Sie gelernt, wie Sie Zugriffsverknüpfungen zu RetroArch auf Recalbox aktivieren oder deaktivieren. Dieser Tipp ist besonders nützlich, wenn Sie den Zugriff auf spezielle Menüs einschränken möchten, um Verwirrung oder unbefugten Zugriff zu vermeiden. Ich hoffe, dass dieses Tutorial für Sie hilfreich war. Fühlen Sie sich frei, die Recalbox-Einstellungen weiter zu erkunden, um Ihr Spielerlebnis zu personalisieren. Bis bald für neue Tipps!

Flex-Arcade

Flex-Arcade

Flex-Arcade

Über

Wir bei FLEX lieben Videospiele, es ist diese Leidenschaft, die unsere Kindheit (und vielleicht Ihre!?) erschütterte, die uns zu diesem Abenteuer antreibt, hervorragende Maschinen zu entwerfen und herzustellen, um die besten Titel der jungen Geschichte der Videospiele nachzuspielen. Wir produzieren ein „ready to play“-Sortiment, führen aber auch Sonderbestellungen für einzigartige und charaktervolle Arcade-Terminals aus, beispielsweise unter Verwendung der Basis eines 300-Liter-Weinfasses oder einer Munitionskiste der französischen Armee! Wir stehen Ihnen für Ihre Projekte zur Verfügung, teilen Sie Ihre kühnsten Träume, wir lieben es, sie wahr werden zu lassen.

Die neuesten Artikel

Folge uns auf Facebook

Montieren Sie Ihr Terminal selbst (Tutorial)

Werbung

0
Ihr Warenkorb ist leer!

Anscheinend haben Sie noch keine Artikel in Ihren Warenkorb gelegt.

Produkte durchsuchen
Angetrieben durch Caddie
de_DE