Was ist Retrogaming?

Neon-Videospiele. Quelle: freepik.com

Retro ist gleichbedeutend mit Dienstalter, wir markieren eine vergangene Ära von den 1930er bis 2000. Wenn wir über Retrogaming sprechen, werden viele Menschen nostalgisch, wenn sie sich an schöne Zeiten erinnern, die sie alleine oder mit Freunden verbracht haben. Videospiele haben unsere Kindheit geprägt und unsere Generation geprägt. Dieser Artikel möchte Ihnen etwas über die Anfänge des Spielens bis heute erzählen.

Zusammenfassung

  1. Die Geschichte des Retrogamings
  2. Retrogaming-Neuigkeiten
  3. Fazit

1. Die Geschichte des Retrogamings

Arcade-Terminals

Für viele von uns begann Retrogaming in einer Spielhalle, einem Treffpunkt, um alleine oder mit Freunden Spaß zu haben. Die Arkadenschränke gab uns die Möglichkeit, Spaß an verschiedenen Arten von Videospielen zu haben. Für die Freude am Spielen, den Wettbewerb oder sogar die Entwicklung unserer Fähigkeiten hatte jeder seine eigenen Ziele.

Zunächst wurde der erste vermarktete Arcade-Automat von erstellt Nolan Bushell und Ted Dabney (die Gründer vonAtari) mit dem Spiel Computerspiele im Jahr 1971. Inspiriert von Weltraumkrieg!, steuern Sie eine Rakete im Weltraum und müssen die fliegenden Untertassen bekämpfen, indem Sie auf sie schießen. Aber vor allem im Jahr 1972 gab es eine echte Revolution bei Spielautomaten mit pong. Er war der Pionier der Arcade-Spielindustrie. 

Dann, 1978, Das goldene Zeitalter der Arcade-Spiele begann mit Space Invaders was der Videospielbranche einen großen Durchbruch bescherte.

Er gab eine Verbesserung des Arcade-Systems Dazu gehörten neue Prozessoren und neue, leistungsstärkere Chips, die eine fortschrittlichere Grafik und ein fortschrittlicheres Gameplay bieten. Dank dieses Fortschritts wurden die ersten Arkaden geboren. Sie boten die Möglichkeit, exklusive Spiele wie z Pac-Man, Donkey Kong, König und Ballon, Asteroid, Ausbruch etc

Diese Ära erlebte eine echte Transformation, sie ließen sich schnell an öffentlichen Orten wie Bars, Supermärkten, Kinos, Restaurants, Tankstellen usw. nieder. Ab 1990 ging die Zahl der Terminals und Spielhallen zurück. Sie existieren jedoch noch heute, aber viel mehr auf ihrem früheren Niveau. In der Tat haben Heimkonsolen zu ihrem Nachteil einen riesigen Marktanteil gewonnen.

In der Tat, wenn wir von einem Arcade-Terminal sprechen, beziehen wir uns auf Retrogaming, das für manche Menschen Nostalgie oder die Entdeckung des Vorfahren der Spielkonsolen hervorruft.Trotzdem ist es immer noch möglich, alte Videospiele zu spielen, die Mittel sind:

  • Installieren Sie einen Emulator auf Ihrem PC, einen SBC wie den Raspberry Pi oder sogar Ihr Mobiltelefon, um alle Plattformen auf demselben Gerät zu finden
  • eine alte Konsole für die Vintage-Seite mit den gewünschten Spielen kaufen,
  • Mieten/kaufen Sie einen Arcade-Automaten von einem Profi oder bauen Sie ihn sogar selbst.
Bartop 2d 16/9e - Ghule und Geister
Bartop 2d 16/9e – Ghule und Geister

Retro-Konsolen

Wenn wir über die allerersten Arcade-Terminals sprechen, müssen wir auch über die ersten Heimkonsolen sprechen. Wir werden sie nicht alle auflisten, weil es viele gibt, sondern Ihnen lieber von denen erzählen, die einen großen historischen Einfluss hatten.

Die Magnavox-Odyssee oder nur dieOdyssee war die erste Heimkonsole, die 1972 von vermarktet wurde Magnavox mit Zubehör, 6 vorinstallierten Spielen und 6 weiteren Spielen separat erhältlich. pong war eines der Hauptverkaufsargumente der Odyssee und trieb den Verkauf im Alleingang voran.

Im Zubehör gab es Overlays: grafische Hintergründe, die auf seinem Fernsehbildschirm haften blieben, um ein dem Spiel entsprechendes Dekor zu erhalten; Chips: Bei Geldspielen wie Roulette haben wir zwischen Fernsehen und Brettspielen gemischt; Karten: Die Karten gaben uns eine Aufgabe für bestimmte Spiele und wir mussten sie mit unserem Controller beantworten usw.

The Magnavox Odyssey und sein Zubehör, erschienen 1972. Quelle: Culture Games
The Magnavox Odyssey und sein Zubehör, erschienen 1972. Quelle: Culture Games

In der Folge hat sich die Technologie nur verbessert und uns die gegeben Fairchild-Kanal F im Jahr 1976. Es war die erste Videospielkonsole, die auf einem Wechselkassettensystem basierte, und die erste, die einen Mikroprozessor hatte. Im Anschluss daran produzierte Atari 1977 dieATARI2600 um mit Channel F zu konkurrieren. Dank des Prinzips der austauschbaren Patronen hatte es einen großen Erfolg und ermöglichte der Videospielindustrie, einen wichtigen Platz auf dem Markt einzunehmen. Das Starspiel war der ATARI 2600 Space Invaders. Trotz dieses Erfolges Videospielkrise 1983 in den Vereinigten Staaten erklärte sich aufgrund eines die Nachfrage bei weitem übersteigenden Angebots und der Untätigkeit der Unternehmen nach dieser Krise. Daher war die Folge der Zusammenbruch mehrerer Unternehmen und der massive Verlust mehrerer Videospielkassetten.

Das Fairchild F, veröffentlicht 1976
Der Fairfield F, veröffentlicht 1976

Nach der Krise brachten zwei japanische Unternehmen ihre ersten Heimkonsolen auf den Markt. Die SG-1000 für Sega und die Familiencomputer (oder Famicom) für Nintendo zur gleichen Zeit im Jahr 1983. Das Famicom hatte aufgrund seines niedrigeren Preises im Vergleich zu anderen Konsolen und einer großen technischen Entwicklung einen großen Erfolg im Land der aufgehenden Sonne. 1985 haben Europa, die Vereinigten Staaten und Kanada das Famicom mit einem neuen Design, leicht veränderten Funktionen und einem neuen Namen komplett neu gestaltet: Nintendo-Entertainment-System (oder NES). Indien und Südkorea haben beschlossen, das Famicom-Modell beizubehalten, aber nur den Namen zu ändern, der war Tata Famicom für Indien u Hyundai Comboy für Südkorea. Das NES konnte sich mit seinem gigantischen Katalog an Videospielen differenzieren, viele Kultspiele sind erschienen.

Zum Beispiel Super Mario Bros., Die Legende von Zelda, Esel Kong, Castlevania, Metroid, etc

Das Nintendo Entertainment System (NES), veröffentlicht 1983
Das Nintendo Entertainment System (NES), veröffentlicht 1983

Um mit dem NES konkurrieren zu können, hat das Unternehmen NEC startete die PC-Engine 1987 und Sega startete seine Mega-Laufwerk im Jahr 1988. Die PC-Engine ist die erste Konsole in der Geschichte, die ein CD-ROM-Laufwerk zum Lesen von Videospielen hatte. Später, um mit dem NES konkurrieren zu können, wurde das Unternehmen NEC startete die PC-Engine 1987 und Sega startete seine Mega-Drive im Jahr 1988. Die PC-Engine ist die erste Konsole in der Geschichte, die ein CD-ROM-Laufwerk zum Lesen von Videospielen hatte. Später wurden mehrere Versionen davon veröffentlicht, um verschiedene Spielformate aufzunehmen: CD-ROM, HuCard, Tolle CD-ROM und Arcade-CD-ROM. Es hatte auch einen 8-Bit-Zentralprozessor und einen 16-Bit-Grafikprozessor, was zu dieser Zeit ein Rekord war. Unter den Spielen können wir die bemerkenswerten erwähnen Bombermann, Dungeon-Explorer, PCKid, etc

PC-Engine, veröffentlicht 1987
Die PC-Engine, veröffentlicht 1987

1990 erschien das Super Nintendo (alias SNES). Sein erstes Ziel war es, mit Sega zu konkurrieren Mega-Laufwerk und NEC mit dem PC-Engine. Diese Konsole bot eine bessere Sound- und Grafikleistung als die vorherige 8-Bit-Version, indem sie 16-Bit erreichte. Es bot auch eine riesige Menge an Spielen, die wir erwähnen können Super Mario Welt, The Legend of Zelda: Verbindung zur Vergangenheit, Donkey-Kong-Land, Sternenflügel, Chrono-Trigger und so viele andere. Mit seiner neuen Konsole bleibt Nintendo weiterhin führend auf dem Gaming-Markt und dank der Unterstützung seiner Entwickler konnte Nintendo diese Position behaupten. Der Erwerb vieler Spiele wie der Kauf von Spielrechten Tetris erlaubte dann Nintendo, die erste tragbare Konsole zu entwerfen, die Game Boy.

Der Super Nintendo (SNES), veröffentlicht 1990
Der Super Nintendo (SNES), veröffentlicht 1990

Was Sega anbelangt, so erlaubte ihm seine Erfahrung in Spielhallen, mit seinem Mega Drive mit seinen Konkurrenten zu konkurrieren. Die vielen Ports von Arcade-Spielen und die Ankunft eines emblematischen Charakters des Spiels, Sonic the Hedgehog, bescherte ihm enormen Erfolg.

Der Mega Drive, veröffentlicht 1988
Der Mega Drive, veröffentlicht 1988

Zusammenfassend haben wir die ersten wegweisenden Konsolen in der Geschichte der Videospiele gesehen. Anschließend erschienen mit der Playstation für Sony und der Xbox für Microsoft weitere Konsolen der neuen Generation.

2. Retrogaming-Neuigkeiten

Warum Retro-Spiele spielen?

Warum Retro-Spiele spielen, wenn moderne Spiele neue Grafiken und Funktionen bringen? Für manche Leute sind Retro-Spiele nur alte verpixelte Spiele, völlig veraltet und uninteressant, aber für andere sind sie die Quelle einer alles verzehrenden Leidenschaft: Retrogaming!

Nehmen wir den Fall von 2 Spielen mit demselben Titel Die Legende von Zelda: Breath of the Wild (BotW) und The Legend of Zelda: Okarina der Zeit (OoT). 1998 verzauberte OoT eine ganze Generation. Seine Geschichte, seine Kerker, seine Musik und seine Bosse wurden besonders geschätzt. Eine gut gestaltete offene Welt, die es dem Spieler ermöglicht, Hyrule und ein Interesse an jedem Boss zu entdecken, der mit bestimmten Charakteren in der Geschichte verbunden ist. BotW, das 2017 veröffentlicht wurde, konnte sich modernisieren, indem es eine neue Dimension der offenen Welt bietet. Diesmal hat der Spieler die Wahl, zu erkunden, Nebenquests zu erledigen oder die Geschichte des Spiels fortzusetzen, wann immer er möchte. Ein komplett überarbeitetes Grafikdesign, das uns dieses Gefühl der Freiheit vermittelt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie in Oot eine fantastische Geschichte mit einzigartigen und markanten Bossen genießen werden, ohne die ikonische Musik dieses Werks zu vergessen. In BotW geben Ihnen die Grafiken eine weitere Dimension im Zelda-Universum, indem sie Ihnen völlige Freiheit geben.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild, erschienen 2017 - Quelle: jv.jeuxonline.info
The Legend of Zelda: Breath of the Wild, erschienen 2017 – Quelle: jv.jeuxonline.info

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass moderne Spiele und ihre technologischen Fortschritte atemberaubende Grafiken, reibungsloses Gameplay, Spielerweiterungen zur Verlängerung der Lebensdauer und Online-Spiele ermöglichen, um moderne Spieler anzusprechen. Bei Retro-Spielen konzentrieren wir uns mehr auf qualitativ hochwertiges Gameplay. Oft auf eine Nostalgie, die an unsere Kindheit erinnert, und auf eine sehr konsequente Lebensspanne. 

Jede Generation bringt eine völlig andere Erfahrung in Videospiele. Ehemaliger Spieler als neuer Spieler, jeder findet sein Konto. Wenn Sie keine Angst vor Grafiken und einem gewissen Schwierigkeitsgrad haben, dann lade ich Sie ein, das auszuprobieren Retro-Spiele.

Die Modernisierung von Retro-Spielen

Einige Spiele prägten die Kindheit vieler Menschen. Allein die Erinnerung an Zeiten, die wir mit Metroid, GTA, Tomb Raider, Final Fantasy und The Legend of Zelda verbracht haben, kann uns nostalgisch machen. Von der PS4 und Xbox One werden alte Spiele wieder zum Leben erweckt, indem sie auf verschiedene Weise renoviert werden: 

Das Remastering : Dies ist heute eine der am weitesten verbreiteten Praktiken. Ziel ist es, ein bereits bestehendes Spiel mit aktueller Technologie zu optimieren. Die Grafik wird geändert, indem mehr Details hinzugefügt werden, indem Kontrast, Helligkeit und neue Texturen geändert werden, wodurch das Spiel angenehmer anzusehen ist. Das Gameplay wird nicht verändert, aber es werden mehrere Fehler behoben. Die Wahl des Remasterings ermöglicht eine hervorragende Abwärtskompatibilität. Aufgrund einer zu veralteten Technologie für die neuen Konsolen ist dies nicht möglich. Beim Remastering bringen wir auch einige DLCs mit, um die Lebenserwartung des Spiels zu erhöhen, neue Inhalte für andere oder mehrere Spiele desselben Titels in einer Zusammenstellung mehrerer Werke.

Zum Beispiel gibt es Crash Bandicoot, Die Legende von Zelda: Okarina der Zeit 3D, Skyrim, etc

The Legend of Zelda: Ocarina of Time, erschienen 1998
The Legend of Zelda: Ocarina of Time, veröffentlicht 1998. Quelle: Jeuxvideo.com
  • Die Neuauflage : Das Remake ist eine Neufassung eines bereits bestehenden Werkes. Es ermöglicht dem Spiel, modern zu sein, indem es mit neuen Technologien angepasst wird. Die Geschichte kann dieselbe Basis behalten oder mit einem neuen Spielsystem, Einstellungen und komplett neu gestalteten Charakteren modifiziert werden. Es ist keine einfache Glättung oder Verbesserung von Texturen, es ist eine komplette Neugestaltung des Spiels mit neuen Elementen. Das Remake ermöglicht es alten Spielern, denselben Titel zu spielen, aber auf eine völlig andere Art und Weise. Auch wenn die Spieler das Originalspiel noch nicht erlebt haben, können sie ein altes Spiel entdecken, aber mit zeitgemäßer Grafik. Wir können uns als Beispiel nehmen Final Fantasy 7 Remake, Resident Evil 2, Metroid: Zero-Mission, etc
Final Fantasy VII, veröffentlicht 1997 / Final Fantasy VII-Remake, veröffentlicht 2020
Final Fantasy VII, veröffentlicht 1997 / Final Fantasy VII-Remake, veröffentlicht 2020. Quelle: Actugaming.com
  • Tragen : Die Portierung zielt darauf ab, alte Spiele mit neuen Konsolengenerationen kompatibel zu machen. Dadurch können Spieler auf einer anderen Plattform spielen, ohne dass das Spiel modifiziert wird. Auf diese Weise können Entwickler ihre Spiele zu ermäßigten Preisen anbieten und gleichzeitig für zukünftige Projekte mit anderen Videospielen sparen. Es ist auch für einige Online-Spiele nützlich, Cross-Play zu machen. Es gibt Unter uns, Pokémon Unite, Final Fantasy XIV, etc
Unter uns, veröffentlicht im Jahr 2018
Unter uns, veröffentlicht im Jahr 2018
  • Der Neustart : Der Reboot stellt eine Neuinterpretation eines Spiels dar. Es handelt sich um eine neue Version eines bereits existierenden Spiels, indem dessen Historie komplett verändert wird. Ähnlich wie beim Remake können Sie dennoch eine Alternative zum selben Spiel erstellen, indem Sie alles von Anfang an nehmen. Neustarts werden im Kino häufig verwendet. Sie bieten die Möglichkeit, eine ganz andere Herangehensweise als die Originalversion (z. B. Spider Man) zu erhalten. Für Spiele gibt es DmC: Der Teufel kann weinen, Castlevania: Herr der Schatten, Prince of Persia: Der Sand der Zeit, etc
Prince of Persia: The Sands of Time, veröffentlicht im Jahr 2003
Prince of Persia: The Sands of Time, veröffentlicht 2003. Quelle: Jeuxvideo.com

Wie man anfängt?

Zunächst einmal hängt alles von den individuellen Vorlieben ab. Einige Spieler ziehen es vor, auf älteren Konsolen zu spielen, und einige ziehen es vor, auf einer Konsole der nächsten Generation zu spielen.

Die Sammler hängen eher an Vintage. Sie neigen dazu, die Vintage-Konsolen und alten Patronen zu haben. In diesem Fall benötigen Sie außerdem einen CRT-Fernseher oder einen neueren Fernseher mit VGA-Anschluss. Bei Interesse gibt es einen Artikel zu „Wie spiele ich Retro-Spiele?“, erhalten Sie die Informationen, die Sie für den Einstieg benötigen.

Bezüglich an Gamer, werden sie die praktische Seite bevorzugen. Sie sind normalerweise an neue Konsolen gewöhnt und ziehen es vor, die Spiele einfach herunterzuladen. Wenn Sie keine Konsole haben, sind die Lösungen für Sie:

  • Emulieren Sie auf einem Computer oder einer anderen Karte
  • Kaufen Sie ein Arcade-Terminal,
  • Kaufen Sie eine Mini-Edition der überarbeiteten Konsole, damit Sie ein paar Spiele auf Ihrem Fernseher spielen können.

3. Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Arcade-Terminals aufgrund des Erfolgs von Heimkonsolen immer weniger vorhanden sind. Sie sind jedoch nicht vollständig vergessen.

Tatsächlich haben sich auch Arcade-Terminals im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Sie geben uns somit die Möglichkeit, alle Retro-Spiele auf einer einzigen Maschine spielen zu können. Sie bringen Vintage und Moderne in Einklang und sind eine gute Möglichkeit, uns unsere Kindheit oder vergangene Ära wieder aufleben zu lassen. Konsolen der nächsten Generation geben uns auch die Möglichkeit, die Originalspiele zu spielen, indem wir sie herunterladen oder kaufen. Die alten Spiele sind nicht ganz vergessen. Remakes und Neustarts erwecken alte Spiele wieder zum Leben, indem sie entweder ihre Geschichte beibehalten oder sie erneut besuchen. Kurz gesagt, jeder wird sein Konto finden und den Charme von Retro-Spielen auf seine Weise schätzen können.

Flex Arcade - Recalbox
Flex Arcade – Recalbox
Flex-Arcade

Flex-Arcade

Über

Wir bei FLEX lieben Videospiele, es ist diese Leidenschaft, die unsere Kindheit (und vielleicht Ihre!?) erschütterte, die uns zu diesem Abenteuer antreibt, hervorragende Maschinen zu entwerfen und herzustellen, um die besten Titel der jungen Geschichte der Videospiele nachzuspielen. Wir produzieren ein „ready to play“-Sortiment, führen aber auch Sonderbestellungen für einzigartige und charaktervolle Arcade-Terminals aus, beispielsweise unter Verwendung der Basis eines 300-Liter-Weinfasses oder einer Munitionskiste der französischen Armee! Wir stehen Ihnen für Ihre Projekte zur Verfügung, teilen Sie Ihre kühnsten Träume, wir lieben es, sie wahr werden zu lassen.

Die neuesten Artikel

Folge uns auf Facebook

Montieren Sie Ihr Terminal selbst (Tutorial)

Werbung

0
Ihr Warenkorb ist leer!

Anscheinend haben Sie noch keine Artikel in Ihren Warenkorb gelegt.

Produkte durchsuchen
Angetrieben Spannung Emoji durch Caddie
de_DE